Ingenieurbüro für Elektro-Maschinenbau

Allgemeine Informationen zu Elektroblechen

In Europa werden Elektrobleche im Wesentlichen von vier großen Anbietern gefertigt. Diese Firmen sind:

  • Thyssen EBG in Gelsenkirchen
  • Arcelor Mittal in Luxembourg
  • Voestalpine in Österreich
  • Wälzholz in Hagen

Bei Lieferung von gestanzten Blechen aus China wird das Ausgangsmaterial von einem der drei großen chinesischen Hersteller geliefert:

  • BaoSteel
  • WuGan
  • TaiYuan

Weltweit gibt es natürlich weitere Anbieter, unsere Auflistung erhebt selbstverständlich nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Nachfolgend haben wir Ihnen einige grundlegende Informationen zu Elektroblechen von obigen Anbietern zusammengetragen. Einige Angaben beziehen sich direkt auf Produkte von Arcelor Mittal, andere beziehen sich auf Produkte der Firma Wälzholz. Wenn Sie weitergehende Informationen brauchen, wenden Sie sich am Besten direkt an den jeweiligen Anbieter.

1. Vollveredeltes Standard Elektroblech

Eigenschaften

Die magnetischen Eigenschaften von vollveredeltem (fully-processed) Elektroblech entsprechen mindestens den Anforderungen der Norm EN 10106:1995. Neben den maximalen Ummagnetisierungsverlusten und den Mindestwerten der magnetischen Polarisation sind auf Anfrage vollständige Kurven zu erhalten mit:

  • Ummagnetisierungsverlusten
  • magnetischer Polarisation
  • Permeabilität
  • Scheinleistungen bei verschiedenen Frequenzen

Vorteile

Diese Standardqualitäten ergeben ein vollständiges Produktsortiment und erfüllen die spezifischen Bedürfnisse unterschiedlichster Anwendungen, von niedrig legiertem Stahl mit ausgezeichneter magnetischer Permeabilität, guter Wärmeleitfähigkeit und Stanzbarkeit bis zu einem höher legierten Stahl mit sehr niedrigen Ummagnetisierungsverlusten auch bei höheren Frequenzen. Die verschiedenen Beschichtungen gewährleisten eine bessere Stanzbarkeit, geringere Wirbelstromverluste oder optimierten Korrosionsschutz.

Anwendungen

Fully-processed Elektroblech verwendet man zur Herstellung von Magnetkreisen für Motoren, Transformatoren und andere elektrische Geräte. Vorwiegend eingesetzt wird es

  • im Elektromaschinenbau
  • für Haushaltsgeräte
  • in der Automobilindustrie
  • in der Bauindustrie

Fully-processed Elektroblech mit geringen Ummagnetisierungsverlusten eignet sich auch sehr gut für Abschirmungen in Niederfrequenzanwendungen (z. B. Gehäuse für elektrische Systeme). Die Eigenschaften der Bleche werden ohne Wärmebehandlung nach dem Stanzen erzielt. Im Lieferzustand werden alle magnetischen Eigenschaften des Materials garantiert.

2. Vergleichbare Marken und Normen

Dicke 0,35 mm

EN 10106:1995 Former standard AISI ASTM A677:1996 JIS C 2552 :1986 IEC/CEI
60404-8-4:1998
M 235-35 A M 235-35 A
M 250-35 A M 250-35 A M15 36F145 35-A-250 250-35-A5
M 270-35 A M 270-35 A M19 36F158 35-A-270 270-35-A5
M 300-35 A M 300-35 A M22 36F168 35-A-300 300-35-A5
M 330-35 A M 330-35 A M36 36F190 330-35-A5

Dicke 0,50 mm

EN 10106:1995Former standard AISIASTM A677:1996JIS C 2552 :1986IEC/CEI 60404-8-4:1998
M 250-50 A M 250-50 A
M 270-50 A M 270-50 AM1547F16850-A-270270-50-A5
M 290-50 A M 290-50 AM1947F17450-A-290290-50-A5
M 310-50 A M 310-50 AM2247F18550-A-310310-50-A5
M 330-50 A M 330-50 AM2747F19050-A-330330-50-A5
M 350-50 A M 350-50 AM3647F20550-A-350350-50-A5
M 400-50 A M 400-50 AM4347F23050-A-400400-50-A5
M 470-50 A M 470-50 AM4547F30550-A-470470-50-A5
M 530-50 A M 530-50 AM4747F400530-50-A5
M 600-50 AM 600-50 A50-A-600600-50-A5
M 700-50 A M 700-50 A50-A-700700-50-A5
M 800-50 A M 800-50 A50-A-800800-50-A5
M 940-50 A M 940-50 A

Dicke 0,65 mm

EN 10106:1995Former standard AISIASTM A677:1996JIS C 2552 :1986IEC/CEI
60404-8-4:1998
M 310-65 A M 310-65 A
M 330-65 A M 330-65 AM1964F208
M 350-65 A M 350-65 AM2264F218350-65-A5
M 400-65 A M 400-65 AM3664F240400-65-A5
M 470-65 A M 470-65 AM4364F270470-65-A5
M 530-65 A M 530-65 AM4564F360530-65-A5
M 600-65 A M 600-65 AM4764F490600-65-A5
M 700-65 A M 700-65 A700-65-A5
M 800-65 A M 800-65 A65-A-800800-65-A5
M 1000-65 A M 1000-65 A65-A-10001000-65-A5

Dicke 1,00 mm

EN 10106:1995Former standard AISIASTM A677:1996JIS C 2552 :1986IEC/CEI
60404-8-4:1998
M 600-100 AM 600-100 A
M 700-100 A M 700-100 A
M 800-100 A M 800-100 A
M 1000-100 A M 1000-100 A
M 1300-100 A M 1300-100 A

3. Abmessungen

Dicke 0,35 mm

Breitband unbesäumtBreitband besäumtSpaltbandTafeln,
Länge 400 - 2500mm
Min. BreiteMax. BreiteMin. BreiteMax. BreiteMin. BreiteMax. BreiteMin. BreiteMax. Breite
M 235-35A 1030123060012002060000
M 250-35A
M 270-35A
M 300-35A
M 330-35A

Dicke 0,50 mm

Breitband unbesäumtBreitband besäumtSpaltbandTafeln,
Länge 400 - 2500mm
Min. BreiteMax. BreiteMin. BreiteMax. BreiteMin. BreiteMax. BreiteMin. BreiteMax. Breite
M 250-50A103012306001200206004001130
M 270-50A
M 290-50A
M 310-50A
M 330-50A
M 350-50A
M 400-50A
M 470-50A
M 530-50A
M 600-50A
M 700-50A
M 800-50A
M 940-50A

Dicke 0,65 mm

Breitband unbesäumtBreitband besäumtSpaltbandTafeln,
Länge 400 - 2500mm
Min. BreiteMax. BreiteMin. BreiteMax. BreiteMin. BreiteMax. BreiteMin. BreiteMax. Breite
M 310-65A 103012306001200206004001130
M 330-65A
M 350-65A
M 400-65A
M 470-65A
M 530-65A
M 600-65A
M 700-65A
M 800-65A
M 1000-65A

Dicke 1,00 mm

Breitband unbesäumtBreitband besäumtSpaltbandTafeln,
Länge 400 - 2500mm
Min. BreiteMax. BreiteMin. BreiteMax. BreiteMin. BreiteMax. BreiteMin. BreiteMax. Breite
M 600-100A 103012306001200206004001130
M 700-100A
M 800-100A
M 1000-100A
M 1300-100A

4. Magnetische Eigenschaften

Dicke 0,35 mm

Nenndichte (kg/dm³)Max. Verluste (W/kg) bei 50 Hz bei 1,5 TMax. Verluste (W/kg) bei 50 Hz bei 1,5 TMax. Verluste (W/kg) bei 60 Hz bei 1,5 TMin. Polari-
sation (T) bei 2.500 A/m
Min. Polari-
sation (T) bei 5.000 A/m
Min. Polari-
sation (T) bei 10.000 A/m
Max. Aniso-
tropie des Verlusts (+/- %)
Min. Biege-
zahl
Min. Stapel-
faktor (mm)
Garant.RichtwertGarant.Garant.Garant.Garant.Garant.Garant.Garant.Garant.
M 235-35 A7,600,952,352,971,491,601,701720,95
M 250-35 A1,002,503,14
M 270-35 A7,651,102,703,36
M 300-35 A1,203,003,743
M 330-35 A1,303,304,12

Umrechnung der Werte in W/kg in W/Pfund durch Multiplikation mit 0,4536

Dicke 0,50 mm

Nenndichte (kg/dm³)Max. Verluste (W/kg) bei 50 Hz bei 1,5 TMax. Verluste (W/kg) bei 50 Hz bei 1,5 TMax. Verluste (W/kg) bei 60 Hz bei 1,5 TMin. Polari-
sation (T) bei 2.500 A/m
Min. Polari-
sation (T) bei 5.000 A/m
Min. Polari-
sation (T) bei 10.000 A/m
Max. Aniso-
tropie des Verlusts (+/- %)
Min. Biege-
zahl
Min. Stapel-
faktor (mm)
Garant.RichtwertGarant.Garant.Garant.Garant.Garant.Garant.Garant.Garant.
M 250-50 A 7,60 1,05 2,50 3,21 1,49 1,60 1,70 17 2 0,97
M 270-50 A 1,10 2,70 3,47
M 290-50 A 1,15 2,90 3,71
M 310-50 A 7,65 1,25 3,10 3,95 14 3
M 330-50 A 1,35 3,30 4,20
M 350-50 A 1,50 3,50 4,45 1,50 12 5
M 400-50 A 7,70 1,70 4,00 5,10 1,53 1,63 1,73
M 470-50 A 2,00 4,70 5,90 1,54 1,64 1,74 10 10
M 530-50 A 2,30 5,30 6,66 1,56 1,65 1,75
M 600-50 A 7,75 2,60 6,00 7,53 1,57 1,66 1,76
M 700-50 A 7,80 3,00 7,00 8,79 1,60 1,69 1,77
M 800-50 A 3,60 8,00 10,06 1,70 1,78
M 940-50 A 7,85 4,20 9,40 11,84 1,62 1,72 1,81 8

Umrechnung der Werte in W/kg in W/Pfund durch Multiplikation mit 0,4536

Dicke 0,65 mm

Nenndichte (kg/dm³)Max. Verluste (W/kg) bei 50 Hz bei 1,5 TMax. Verluste (W/kg) bei 50 Hz bei 1,5 TMax. Verluste (W/kg) bei 60 Hz bei 1,5 TMin. Polari-
sation (T) bei 2.500 A/m
Min. Polari-
sation (T) bei 5.000 A/m
Min. Polari-
sation (T) bei 10.000 A/m
Max. Aniso-
tropie des Verlusts (+/- %)
Min. Biege-
zahl
Min. Stapel-
faktor (mm)
Garant.RichtwertGarant.Garant.Garant.Garant.Garant.Garant.Garant.Garant.
M 310-65 A 7,60 1,25 3,10 4,08 1,49 1,60 1,70 15 2 0,97
M 330-65 A 1,35 3,30 4,30
M 350-65 A 1,50 3,50 4,57 14
M 400-65 A 7,65 1,70 4,00 5,20 1,52 1,62 1,72
M 470-65 A 2,00 4,70 6,13 1,53 1,63 1,73 12 5
M 530-65 A 7,70 2,30 5,30 6,84 1,54 1,64 1,74
M 600-65 A 7,75 2,60 6,00 7,71 1,56 1,66 1,76 10 10
M 700-65 A 3,00 7,00 8,98 1,57 1,67
M 800-65 A 7,80 3,60 8,00 10,26 1,60 1,70 1,78
M1000-65 A 4,40 10,00 12,77 1,61 1,71 1,80

Umrechnung der Werte in W/kg in W/Pfund durch Multiplikation mit 0,4536

Dicke 1,00 mm

Nenndichte (kg/dm³)Max. Verluste (W/kg) bei 50 Hz bei 1,5 TMax. Verluste (W/kg) bei 50 Hz bei 1,5 TMax. Verluste (W/kg) bei 60 Hz bei 1,5 TMin. Polari-
sation (T) bei 2.500 A/m
Min. Polari-
sation (T) bei 5.000 A/m
Min. Polari-
sation (T) bei 10.000 A/m
Max. Aniso-
tropie des Verlusts (+/- %)
Min. Biege-
zahl
Min. Stapel-
faktor (mm)
Garant.RichtwertGarant.Garant.Garant.Garant.Garant.Garant.Garant.Garant.
M 600-100 A 7,60 2,60 6,00 8,14 1,53 1,63 1,72 10 2 0,98
M 700-100 A 7,65 3,00 7,00 9,38 1,54 1,64 1,73 8 3
M 800-100 A 7,70 3,60 8,00 10,70 1,56 1,66 1,75 6 5
M 1000-100 A 7,80 4,40 10,00 13,39 1,58 1,68 1,76 10
M 1300-100 A 5,80 13,00 17,34 1,60 1,70 1,78

Umrechnung der Werte in W/kg in W/Pfund durch Multiplikation mit 0,4536

5. Mechanische Eigenschaften

Dicke 0,35 mm

Richtung Re (MPa) Rm (MPa) Re/Rm A80(%) HV 5
M 235-35 A Quer zur Walzr. 420 - 460 530 - 570 0,77 - 0,82 10 - 20 200 - 230
M 250-35 A Quer zur Walzr. 420 - 460 530 - 570 0,77 - 0,82 10 - 20 200 - 230
M 270-35 A Quer zur Walzr. 330 - 370 470 - 510 0,70 - 0,75 20 - 30 160 - 190
M 300-35 A Quer zur Walzr. 310 - 350 440 - 480 0,70 - 0,75 20 - 30 150 - 180
M 330-35 A Quer zur Walzr. 310 - 350 440 - 480 0,70 - 0,75 20 - 30 150 - 180

Dicke 0,50 mm

Richtung Re (MPa) Rm (MPa) Re/Rm A80(%) HV 5
M 250-50 A Quer zur Walzr. 420 - 460 550 - 590 0,75 - 0,80 10 - 20 200 - 230
M 270-50 A Quer zur Walzr. 410 - 450 540 - 580 0,75 - 0,80 15 - 25 190 - 220
M 290-50 A Quer zur Walzr. 410 - 450 540 - 580 0,75 - 0,80 15 - 25 190 - 220
M 310-50 A Quer zur Walzr. 340 - 380 480- 520 0,70 - 0,75 20 - 30 170 - 200
M 330-50 A Quer zur Walzr. 340 - 380 480- 520 0,70 - 0,75 20 - 30 170 - 200
M 350-50 A Quer zur Walzr. 360 - 400 510 - 550 0,71 - 0,76 25 - 35 175 - 195
M 400-50 A Quer zur Walzr. 340 - 380 480 - 520 0,68 - 0,75 25 - 35 165 - 185
M 470-50 A Quer zur Walzr. 310 - 350 460 - 500 0,68 - 0,75 28 - 38 140 - 165
M 530-50 A Quer zur Walzr. 310 - 350 460 - 500 0,68 - 0,75 28 - 38 140 - 165
M 600-50 A Quer zur Walzr. 280 - 330 400 - 450 0,66 - 0,74 30 - 40 120 - 145
M 700-50 A Quer zur Walzr. 280 - 330 400 - 450 0,66 - 0,74 30 - 40 120 - 145
M 800-50 A Quer zur Walzr. 280 - 330 400 - 450 0,66 - 0,74 30 - 40 120 - 145
M 940-50 A Quer zur Walzr. 280 - 330 400 - 450 0,66 - 0,74 30 - 40 120 - 145

Dicke 0,65 mm

Richtung Re (MPa) Rm (MPa) Re/Rm A80(%) HV 5
M 310-65 A Quer zur Walzr 460 - 500 580 - 620 0,79 - 0,84 15 - 25 210 - 230
M 330-65 A Quer zur Walzr 460 - 500 580 - 620 0,79 - 0,84 15 - 25 210 - 230
M 350-65 A Quer zur Walzr 420 - 460 560 - 600 0,75 - 0,80 18 - 28 200 - 220
M 400-65 A Quer zur Walzr 370 - 410 510 - 550 0,72 - 0,77 24 - 32 175- 195
M 470-65 A Quer zur Walzr 300 - 350 460 - 500 0,68 - 0,75 28 - 38 145 - 170
M 530-65 A Quer zur Walzr 300 - 350 460 - 500 0,68 - 0,75 28 - 38 145 - 170
M 600-65 A Quer zur Walzr 300 - 350 460 - 500 0,68 - 0,75 28 - 38 145 - 170
M 700-65 A Quer zur Walzr 280 - 330 400 - 450 0,66 - 0,74 30 - 40 120 - 145
M 800-65 A Quer zur Walzr 280 - 330 400 - 450 0,66 - 0,74 30 - 40 120 - 145
M 1000-65 A Quer zur Walzr 280 - 330 400 - 450 0,66 - 0,74 30 - 40 120 - 145

Dicke 1,00 mm

Richtung Re (MPa) Rm (MPa) Re/Rm A80(%) HV 5
M 600-100 A Quer zur Walzr 370 - 340 520 - 560 0,70 - 0,75 20 - 30 175 - 195
M 700-100 A Quer zur Walzr 290 - 340 450 - 490 0,68 - 0,75 30 - 38 145 - 165
M 800-100 A Quer zur Walzr 290 - 340 450 - 490 0,68 - 0,75 30 - 38 145 - 165
M 1000-100 A Quer zur Walzr 280 - 330 410 - 450 0,65 - 0,73 30 - 40 120 - 145
M 1300-100 A Quer zur Walzr 280 - 330 410 - 450 0,65 - 0,73 30 - 40 120 - 145

6. Typische Werkstoffeigenschaften nach Angaben eines Herstellers

Die Eigenschaften eines speziellen Werkstoffes (z.B. M250-50A) können beim Hersteller nachgefragt werden.

Sättigungspolarisation Js2,03 T
Koerzitivfeldstärke Hc5 A/m
Curie-Temperatur Tc745°C - 1345°F
Dichte φm7,65 kg/dm³
Spezifischer Widerstand ρe0,48µΩm
Zugfestigkeit Rm
längs in Walzrichtung
quer zur Walzrichtung

330 - 370 MPa
390 - 420 MPa
Streckgrenze Rp0,2
längs in Walzrichtung
quer zur Walzrichtung

300 - 340 MPa
330 - 360 MPa
Bruchdehnung Al=80
längs in Walzrichtung
quer zur Walzrichtung

6 - 14 %
24 - 48 %
Härte
HRB 15T
HV 5

75 - 85
170 - 180
Stapelfaktor, Dicke
0,23 mm
0,27 mm
0,30 mm
0,35 mm

95,5 %
96,0 %
96,5 %
97,0 %

7. Beschichtung von Blechen

Eigenschaften

Zur Verbesserung der Eigenschaften von fully-processed Elektroblechen wurden Beschichtungen entwickelt, welche die Isolation zwischen den einzelnen Lamellen und die Stanzbarkeit verbessern. Die spezifischen Eigenschaften des verwendeten Materials bestimmen die Wahl der Beschichtungen: Korrosionsschutz, Isolation, Einfluss auf die Stanzbarkeit, Hitzebeständigkeit oder Schweißbarkeit. Die angebotenen Beschichtungen sind umweltfreundlich, d. h. Wasser basiert und Chrom frei.

Die Beschichtung C3 ist ein Lack auf Kunstharzbasis, der sich durch hervorragende Schmierwirkung gegenüber Werkzeugen auszeichnet, weshalb das beschichtete Blech ohne zusätzliche Schmiermittel gestanzt werden kann. Die chemische Zusammensetzung ihrer Harze garantiert dieser Beschichtung eine hohe Elastizität und sehr gute Haftung. Besonders geeignet ist sie zum Stanzpaketieren. Die Standarddicken liegen im Bereich von 1 bis 4 µm je Seite. Eine Schichtdicke von > 1µm gewährleistet gute Schweißbarkeit, eine Dicke von 4 µm ergibt eine gute Isolation zwischen den Lamellen.

Die Beschichtung C5 ist ein Pigmentlack, welcher sich aus thermostabilen Harzen, mineralischen Substanzen und Pigmenten zusammensetzt. Ausgewählt wurden diese mineralischen Produkte, um eine ausgezeichnete Temperaturbeständigkeit des Lackes bei länger andauernden Behandlungen zu garantieren. Geeignet ist dieser Lack auch für das Spannungsarmglühen, das ggfs. nach dem Stanzvorgang erfolgt. Die Zusammensetzung dieses Lackes wurde mit dem Ziel der Stabilität der dielektrischen Eigenschaften bei Reparatur der Kupferwicklungen entwickelt. Desweiteren gewährleistet dieser Lack eine hervorragende Wärmleitfähigkeit. Ein optimaler Kompromiss zwischen Stanzbarkeit und Schweißbarkeit ergibt sich durch das Verhältnis zwischen Harzen und Mineralstoffen. Standarddicken im Bereich von 1 bis 4 µm je Seite.

Die Beschichtung C6 ist gleichfalls ein Pigmentlack, aufgrund seiner hohen Isolation speziell bei rotierenden Maschinen mit hoher Leistung eingesetzt. Eigens entwickelt wurden diese mineralischen Füllstoffe, um den Verschleiß der Stanzwerkzeuge zu reduzieren und deren Ölhaltevermögen zu gewährleisten. Sie tragen zur Steifigkeit des Lackes bei, so dass Formänderungen bei hohem Druck oder großer Hitze gering bleiben. Besonders geeignet ist dieser Lack für Schaltschütze, da die Anzahl der Schaltzyklen erhöht werden kann, dabei gleichzeitig der Schall gedämpft wird. Standarddicken im Bereich 4 bis 10 µm je Seite.

Anwendungen und Empfehlungen

Die Lacke werden auf fully-processed Elektroblech sowie auf kaltgewalzte Polbleche für vielfältige elektrische Anwendungen wie Transformatoren, rotierende Maschinen oder Schaltschütze aufgetragen. Die chemische Zusammensetzung (flüssig sowie trocken) der eingesetzten Grundstoffe erfordert keine besonderen Schutzmaßnahmen bei der Be- oder Verarbeitung der beschichteten Bleche.

Vergleichbare Marken und Normen

EN 10342:2005 ASTM A976:2003 IEC/CEI 60404-1-1:2004
C3 EC-3 C3 EC-3
C5 EC-5 C5 EC-5
C6 EC-6 C6 EC-6

Beschichtungseigenschaften

Art der Beschichtung C3 C5 C6
Chemische
Zusammensetzung
Organisch (Kunstharze) Anorg. (Mineralstoffe, Pigmente) - Organisch (Kunstharze)
Farbe Goldfarben Grau
Dicke (µm/Seite) < 1 1 bis 2 2 bis 4 < 1 1 bis 2 4 bis 7 6 bis 10
Typische Isolation
(Ω.cm²/Seite)
< 2 10 25 < 5 15 500 > 3000
Temperaturbeständigkeit (°C)
Dauer / kurzzeitig
180/600 250/850 200/700
Hauptmerkmale Stanzbarkeit / Isolation Temperaturbeständigkeit / Schweißbarkeit Hohe Isolation

Messung der Isolation:
Franklin-Verfahren gemäß Norm IEC/CEI 60404-11:1999 Verfahren A.
Dauertemperaturbeständigkeit gemäß Norm IEC/CEI 60404-12:1992

Ingenieurbüro für Elektro-Maschinenbau GmbH · Theresienstrasse 1 · 71384 Weinstadt/Grossheppach · Tel. +49 (0)7151 / 270256 · info@emt-net.de